ALTA Klinik, Dr. Lumiani & Kollegen - Radiologie Bielefeld - Spezialklinik für Prostata

www.alta-klinik.de

ALTA Klinik, Dr. Lumiani & Kollegen - Radiologie Bielefeld - Spezialklinik für Prostata Bewertungen

Ausgezeichnet bewertet
4.8
181 Bewertungen Verifiziert
ALTA Klinik, Dr. Lumiani & Kollegen - Radiologie Bielefeld - Spezialklinik für Prostata
%title%

%offer%

Bewertungen ( 181 ) 4.8

Rüdiger Wegener
2024.05.24 2024.05.24 | Germany
Ungeheuerliche Vorgänge bei Pathologie Erstmalig war ich im August 2019 zu einer Biopsie der Prostata in der Alta Klinik. Die Biopsie wurde schmerzfrei und professionell durchgeführt. Anschließend erfolgte die Begutachtung der entnommenen Proben in der renommierten Pathologie des UKE Hamburg unter Leitung von Herr Prof,Dr. Sauter. Der dort erhobene Befund ergab ein Prostatakarzinom Gleason 6 (3+3). Die Rechnungsstellung für die Pathologie lag beim UKE Hamburg. Ich habe mich dann im Anschluss für die Beobachtung mit regelmäßigen PSA Kontrollen entschieden. Bis Mitte des Jahres 2023 war mein PSA Wert im konstant um die 8,0-8,8. Plötzlich stieg der der PSA Wert dann im Mai 2023 auf 13,34 an. Ein im August durchgeführtes mpMRT ergab zunächst keine auffällige Veränderung in der Bildgebung. Auf Anraten meines Urologen habe ich mich dann entschlossen Anfang November 2023 erneut eine Biopsie in der Alta Klinik durchführen zu lassen, und zwar aufgrund der positiven Erfahrung aus dem Jahre 2019.Im Vorfeld der Biopsie informierte mich eine Krankenschwester der Alta Klinik (Name ist mir bekannt) darüber, dass mit dem Ergebnis der Pathologie in ca. 2 Wochen zu rechnen sei. Ich war darüber etwas verwundert, da mir noch erinnerlich war auch aufgrund meiner Unterlagen aus dem Jahre 2019, dass ich damals nur 4 Tage auf das Ergebnis gewartet habe. Ich habe die Krankenschwester dann gefragt, ob das UKE Hamburg ausgelastet sei, da es in 2019 wesentlich schnell ging. Sie antwortete mir daraufhin, dass meine Proben in die Charité in Berlin untersucht würden. Nur die Proben ausländischer Patienten würden noch im UKE untersucht. Ich hatte damalig mit dieser Aussage kein Problem, da die Charité Berlin ja über einen sehr guten Ruf verfügt. Die Biopsie wurde wie in 2019 hochprofessionell schmerz-und komplikationsfrei durchgeführt. Was sich dann aber im Anschluss ereignete empfinde ich als absolut skandalös. Nach etwa 2 Wochen erhielt ich den Befund der Pathologie als Befundbericht. Dem Befundbericht auf Geschäftspapier der Alta Klinik war zu entnehmen, dass ein Pathologe ( Name bekannt und seit Mai 2024 auf der WebSite der Alta Klinik) die Proben untersucht hatte, und zwar in der Alta Klinik Berlin, Haynauer Str.49. Das entsprach nicht der Auskunft der Krankenschwester, die mir die Charité Berlin genannt hatte. ich erhielt zudem ein Schreiben der Alta Klinik in dem man mir aufgrund eines jetzt Gleason 7a Karzinoms und eines zusätzlichen Gleason 6 Karzinoms zu einer schnellen Entfernung der Prostata riet. Der Klinikchef rief mich dazu auch an und teilte mir mit, dass er sehr schnell eine OP in Köln organisieren könnte. Dort stehe ein Da Vinci OP Roboter, der ihm gehöre. Ich habe natürlich nicht zugesagt. Aufgrund der falschen Angaben zur Pathologie hatte ich einen riesigen Vertrauensverlust. Wer bis hier hin gelesen hat...... es kommt noch dicker. Ich erhielt dann die Rechnung der Alta Klinik Berlin, Haynauer str.49, für die Pathologie. Für mich stand da schon fest, ich werde meine Proben zur Zweitmeinung an das UKE Hamburg senden lassen. Ich habe dann versucht die Alta Klink Berlin, Haynauer Str.49 anzurufen, um dort den Versand meiner Proben nach Hamburg zu veranlassen. Meine Anrufe unter der angegeben Rufnummer endeten immer in einer Bandansage .... diese Rufnummer ist nicht vergeben. Da war dann der Punkt erreicht, wo ich mir ver....... vorkam. Ich habe dann den Namen des in der Rechnung angegeben Pathologen (jetzt auf der WebSite der Alta Klinik genannt) gegoogelt. Der genannt Pathologe ist angestellter Mitarbeiter in einer Pathologie in Berlin Spandau. Ich habe mit die Pathologie Kontakt aufgenommen und dort war man völlig unwissend was die Nebentätigkeit des dort in Festanstellung arbeitenden Pathologen für die Alta Klinik betraf. Weiterhin konnte festgestellt werden, dass es in Berlin, Haynauer Str. 49 ein Medizinisches Labor ( Name der Besitzerin bekannt) gibt aber keine Alta Klinik. Es ist noch darauf hinzuweisen, dass die Rechnung der Alta Klinik folgenden Satz beinhaltet.....Laborleistungen wurden unter unserer fachlichen Leistung in unserem eigenen Labor erbracht... Ich habe dann mit dem Pathologen telefoniert und er hat mir dann eingestanden, dass er Biopsieproben für die Alta Klinik im Labor ............. auf der Haynauer Str. 49 untersucht. Er hat dann 4 Wochen nach Entnahme der Proben diese zum UKE nach Hamburg geschickt. Dort hat Herr, Prof. S.... die Proben persönlich untersucht. Auch er kam zu einem Gesamtergebnis Gleason 7a, allerdings mit einem erheblich geringerem 4er Anteil von 13.4 %. Ich habe mich dann für die Behandlung mit dem Cyberknife entschieden und diese im Europäischen Radiochirurgiezentrum München mit großem Erfolg durchführen lassen. Nach Erhalt der Rechnung für die Biopsie habe ich die Alta Klinik umgehend kontaktiert und schriftlich mitgeteilt, dass ich die Rechnung erst bezahlen werde, wenn meine Kostenträger (Beihilfe/Signal Iduna) sich bereit erklären beide Rechnungen, also auch die vom UKE, zu erstatten. Dazu gab es seitens der Alta Klinik eine Frist bis zum 22.03.24. Ich habe dann das UKE um zeitnahe Rechnungsstellung gebeten, Als Ende Februar noch immer keine Rechnung vorlag, habe ich erneut die Alta Klinik per Mail gebeten, doch ihre Geschäftsbeziehungen dazu zu nutzen die Rechnungsstellung zu beschleunigen. Man antwortete mir daraufhin, dass man keine Geschäftsbeziehungen zum UKE unterhalte. Donnerwetter.....auf der WebSite der Alta Klinik/Historie, wird diese Geschäftsbeziehung seit 2013 beschrieben, Das diese beendet wurde findet man auf der WebSite nicht. Ebenso findet man auch keinen Hinweis auf die " Eröffnung eines eigenen Labors". Vor wenigen Tagen erhielt ich dann die Rechnung des UKE, sowie ein Schreiben der Anwältin der Alta Klinik. Beide Rechnungen werden von meinen Kostenträgern erstattet, so dass in der nächsten Woche auch beide Rechnungen beglichen werden. Danach werde ich die Ärztekammer Westfalen-Lippe, sowie das Finanzamt und die Staatsanwaltschaft Bielefeld umfassend über die Vorkommnisse informieren. Bei der Ärztekammer Berlin wird bereits ein verfahren geführt. Aus Gründen des Datenschutzes erhalte ich dort aber keine Auskunft über den Stand des Verfahrens. Mein Fazit: Die Biopsien werden in der Alta Klinik mit höchster Präzision schmerzfrei durchgeführt. Allerdings ist es ein Irrglauben, dass dieses Verfahren nur in der Alta Klinik durchgeführt wird. Es gibt einige Universitätskliniken in Deutschland, die auf Patientenwunsch, wie in der Alta Klinik ,für privat versicherte Patienten oder Selbstzahler, diese Biopsiemethode durchführen. Die Befundung/Pathologie würde ich nicht durch die Alta Klinik durchführen lassen. Meiner Meinung nach hat die Alta Klinik die Zusammenarbeit mit dem UKE aus reinen abrechnungstechnischen Gründen beendet. Das halte ich für die völlig falsche Entscheidung. In meinem fall war es ja auch so, dass es bereits Vorproben aus 2019 gab und Neuproben grundsätzlich mit Vorproben verglichen werden müssen, um ein genaues abschließendes Ergebnis zu bekommen. Diesen Grundsatz hat die Alta Klinik nicht eingehalten, was natürlich auch noch einer genaueren Prüfung im Hinblick auf einen Verstoß der Ärtzekammer mitgeteilt wird..
Zuzanna Cattau
Zuzanna Cattau
2024.05.24
Eine ehrliche Praxis, danke für die Beratung bezüglich der Untersuchungen 🌟🌟🌟🌟🌟
Peter Pusch
Peter Pusch
2024.05.23
Alles auf höchstem medizinischen Stand. Sehr freundliche, kompetente Mitarbeiter.
Annette Durchgraf
Annette Durchgraf
2024.05.22
Schönes Ambiente, freundliches Personal und hervorragende Ärzte, die den Patienten alle Fragen ausführlich beantworten.
Sabine Diekmann
Sabine Diekmann
2024.05.22
Man wird in der Alta Klinik bestens betreut. Ärzte nehmen sich Zeit und erklären und beraten intensiv. Es gibt hohe Kompetenz in fachlichen Fragen. Ich war jetzt das zweite mal zur Vorsorge da. Alles hat wunderbar gepasst. Das Bemühen ist sehr lobenswert. Sie können sich sogar im MRT Gerät die Musik aussuchen. Ich empfehle die Alta Klinik uneingeschränkt weiter.
Timur Kayhan
Timur Kayhan
2024.05.14
Steffen Müter
Steffen Müter
2024.05.13
Tolle Atmosphäre, freundliches Personal , alles ohne Probleme.
Anna Maria
Anna Maria
2024.05.13
Wenn man schon Beschwerden hat, dann ist es ausgesprochen wohltuend, in einer angenehmen Atmosphäre behandelt zu werden. Die Mitarbeiter, die Logistik und die Ausstattung der Praxis machen ein stimmigen, positiven Gesamteindruck - ganz abgesehen von der medizinischen Kompetenz, die ich eigentlich an erster Stelle hätte nennen sollen. Vielen Dank für sehr guten Service!👍
Kornelia Meierhenrich
Kornelia Meierhenrich
2024.05.10
Die Praxis hat mir sehr gut gefallen. Eine halbe Woche nach Terminanfrage bekam ich schon einen MRT-Termin für die Lendenwirbelsäule. Nach einem freundlichen ärztlichen Vorgespräch ging es in die Röhre. Danach gab es auch noch ein ausführliches ärztliches Nachgespräch. Ich bin sehr zufrieden und ich kann die Praxis bedenkenlos weiterempfehlen.
Jennifer Wedel
Jennifer Wedel
2024.05.10
Ingrid Almodt
Ingrid Almodt
2024.05.10
Habe einen schnellen Termin für MRT bekommen, sehr freundlich und verständliche Erklärung im Arztgespräch. Sehr zu empfehlen.
Thomas Didier
Thomas Didier
2024.05.07
Norbert Cambeis
Norbert Cambeis
2024.05.06
Vom Erstkontakt, den einfühlsamen und sehr ausführlichen Aufklärungsgesprächen, den Behandlungen, bis hin zu den Verlaufskontrollen, arbeitet die ALTA-Klinik über Jahre hinweg auf aller höchstem Qualitätsniveau. In allen Bereichen. Immer freundlich und hochprofessionell. Die beste medizinische Betreuung, die man sich vorstellen kann.
Joachim Vochetzer
Joachim Vochetzer
2024.05.04
Die MRT-Untersuchung hat sehr gut geklappt, sowohl die Infos vor dem Termin, der pünktliche Untersuchungsablauf sowie die kompetente und verständliche Erläuterung der Ergebnisse.
Simone Storck
Simone Storck
2024.05.02
Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter, professionelle und persönliche Betreuung
Saaod Saaod Nathir
Saaod Saaod Nathir
2024.04.29
Thomas Kronshage
Thomas Kronshage
2024.04.29
Dennis Tacke
Dennis Tacke
2024.04.26
Sehr freundliches Team und angenehme Atmosphäre!
Andre Rudolph
Andre Rudolph
2024.04.25
Alles super geklappt und sehr nette Mitarbeiter
Ingrid Korsen
Ingrid Korsen
2024.04.23
War schon häufiger in der Altaklinik. Es gibt nur positives zu berichten.